Klimatabelle Marsa Alam - Wie ist das Klima & Wetter für Marsa Alam im Juli

Klimatabelle Marsa Alam

Marsa Alam Klima

Wie ist das Klima Marsa Alam im Juli und August. Lässt das Wetter in Marsa Alam einen Kurzurlaub zu dieser Jahreszeit zu? Ist der Juli überhaupt der beste Reisemonat, um Marsa Alam und seine umliegenden Sehenswürdigkeiten zu besuchen?

Das Klima in Marsa Alam im Monat Juli ist sehr konstant. Die durchschnittliche Maximal-Temperatur tagsüber beträgt 40° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 25° Celsius runter.Bei 10 Sonnen-Stunden am Tag und 0 Regentagen im Monat Juli hat das Wasser eine Temperatur von 27° Celsius.

Jahresübersicht der Klimatabelle Marsa Alam mit dem aktuellen Wetter aus Marsa Alam, der Hauptstadt von Ägypten.

Klimatabelle Marsa Alam Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mrz Apr Mai Jun
Sonnenicon Maximal-Temperatur 40° 41° 39° 35° 31° 24° 23° 25° 29° 35° 38° 40°
Nachticon Mininmal-Temperatur 25° 27° 26° 23° 18° 16° 14° 14° 16° 19° 23° 24°
Sonnen-Stunden 10h 10h 10h 10h 9h 8h 8h 8h 9h 10h 11h 10h
Regenicon Regentage 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0
Wassericon Wasser-Temperatur 27° 28° 29° 27° 25° 24° 22° 22° 22° 23° 25° 26°
Wetter Marsa Alam
© wetterdienst.de
Die beste Urlaubszeit für Marsa Alam sind die Monate: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Klima Marsa Alam

In Marsa Alam herrscht heißes und trockenes Wüstenklima. Das ganze Jahr über fällt kaum Regen, stattdessen strahlt die Sonne acht Stunden oder mehr. Marsa Alam ist ein idealer Ort für Sonnenanbeter, Ruhesuchende und Taucher. Bereits im April kann das Thermometer in der Mittagszeit auf die 27°- Marke klettern und fällt auch nachts kaum mehr unter 20°. Bis in den Juni hinein steigen die Nachttemperaturen bis auf 25° und sorgen bei kältegewohnten Mitteleuropäern bereits für echte Sommergefühle. Trotz allem sollte eine leichte Jacke oder ein Pulli nie im Reisegepäck fehlen, denn durch die Klimaanlagen vor Ort wird es oft recht frostig. Im Sommer wird es dann richtig heiß - die Werte der Klimatabelle Marsa Alam kratzen mittags die 40°-Marke. Die Wassertemperaturen steigen auf 26° und das Meer heizt sich auch in den tieferliegenden Schichten auf. So ist das klare Wasser mit und ohne Neopren-Anzug ein Spektakel, was sicherlich auch zur großen Beliebtheit des Ortes bei Tauchern beigetragen hat. Hält in Europa langsam der Herbst Einzug, dann ist in Marsa Alam davon kaum etwas zu spüren. Die Temperaturen sind noch genauso sommerlich warm wie zwei Monate zuvor. Nur langsam sinken die Werte um ein bis zwei Grad, das gilt sowohl für die Wasser- als auch die Lufttemperaturen. Die Sonne strahlt unbeirrt bis in den Oktober hinein 10 Stunden am Tag. Wer jetzt seinen Urlaub in Marsa Alam verbringt, der kann auf diese Weise den Hochsommer noch etwas länger genießen. Und auch im sogenannten "Winter" ist die Sonne immer noch acht Stunden am Tag am Himmel zu sehen und die Wassertemperaturen bleiben über der 20°-Marke. An der Luft kann es allerdings schon etwas kühler werden - Tiefstwerte von 14° sind für wintergeplagte Europäer natürlich trotzdem nichts mehr als ein warmer Witz. Gerade in unseren Wintermonaten ist ägypten daher nach wie vor einer der populärsten Refugien der Europäer.

Wo liegt Marsa Alam?

Geographische Lage: 25° 4' N, 34° 54' O

Marsa Alam liegt am Roten Meer im Gouvernement al-Bahr al-ahmar, 271 Kilometer südlich von Hurghada. Edfu am westlichen Nilufer ist etwa 220 Kilometer entfernt und asch-Schalatin liegt etwa 250 Kilometer südlich. Im Norden befindet sich in etwa 131 Kilometern die Stadt al-Qusair.

Der Flughafen von Marsa Alam wurde im November 2001 neu gebaut. Der Flughafen liegt 60 Kilometer nordwestlich von der Stadt und ist in knapp 4,5 Flugstunden von Deutschland zu erreichen.



Landkarte Marsa Alam