Klimatabelle Sydney - Wie ist das Klima & Wetter für Sydney im Mai

Klimatabelle Sydney

Sydney Klima

Wie ist das Klima Sydney im Mai und Juni. Lässt das Wetter in Sydney einen Kurzurlaub zu dieser Jahreszeit zu? Ist der Mai überhaupt der beste Reisemonat, um Sydney und seine umliegenden Sehenswürdigkeiten zu besuchen?

Das Klima in Sydney im Monat Mai ist sehr konstant. Die durchschnittliche Maximal-Temperatur tagsüber beträgt 20° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 12° Celsius runter.Bei 6 Sonnen-Stunden am Tag und 11 Regentagen im Monat Mai hat das Wasser eine Temperatur von 18° Celsius.

Jahresübersicht der Klimatabelle Sydney mit dem aktuellen Wetter aus Sydney, der Hauptstadt von Australien.

Klimatabelle Sydney Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mrz Apr
Sonnenicon Maximal-Temperatur 20° 18° 17° 19° 21° 22° 24° 26° 27° 27° 26° 24°
Nachticon Mininmal-Temperatur 12° 10° 11° 13° 15° 17° 19° 19° 17° 15°
Sonnen-Stunden 6h 6h 6h 8h 8h 8h 8h 8h 7h 7h 7h 7h
Regenicon Regentage 11 9 6 8 7 8 10 9 10 10 12 11
Wassericon Wasser-Temperatur 18° 18° 16° 17° 18° 19° 19° 21° 23° 24° 23° 20°
Wetter Sydney
© wetterdienst.de
Die beste Urlaubszeit für Sydney sind die Monate: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Klima Sydney

Sydney ist die größte Stadt Australiens und gleichzeitig die Hauptstadt des australischen Bundesstaats New South Wales. Sie ist an der Ostküste des australischen Kontinents am Pazifischen Ozean gelegen.
Klimatechnisch betrachtet liegt Sydney in der subtropischen Klimazone. Hier herrscht ein sogenanntes Ostseitenklima vor. Diese besondere Form des subtropischen Klimas zeichnet sich durch warmgemäßigte Temperaturen aus. Die durchschnittliche Jahrestemperatur in Sydney liegt bei milden 17 °C. Die wärmsten Monate des Jahres sind von Dezember bis März; hier können die Temperaturen bis zu 26 °C erreichen. In diesen Monaten liegen auch die Tage mit den meisten Sonnenstunden und den größten Niederschlagsmengen beziehungsweise Regentagen.
Das Temperaturminimum wird im Juli- mit einer Durchschnittstemperatur um die 11° C erreicht. Somit sind die Temperaturverhälntisse genau umgekehrt wie in Deutschland.
Wer einen Badeurlaub in Sydney plant, sollte dafür die Monate von Dezember bis März wählen, denn zu dieser Zeit herrschen angenehme Wassertemperaturen von bis zu 23 °C.
Außer in den Sommermonaten, die oft sehr regnerisch und kühl sind, kann das ganze restliche Jahr für einen Urlaub in Sydney ausgewählt werden. In Sydney und Umgebung gibt es sehr viel Interessantes zu entdecken. So fällt das Wahrzeichen der Stadt- das berühmte Opera House- sofort ins Auge. Zahlreiche weitere Bauwerke wie der Sydney Tower oder die Sydney Harbour Bridge sind einen Besuch wert.
Natürlich kommen auch Spaß und Erholung nicht zu kurz, gibt es doch in Sydney zahlreiche hübsche Parkanlagen und unzählige Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten wie Surfen oder Rugby.

Wo liegt Sydney?

Geographische Lage: 33° 51' S, 151° 12' O

Sydney liegt an der Ostküste Australiens am Pazifischen Ozean und umfasst eine Fläche von 12.138 Quadratkilometer. Sie reicht vom Hawkesbury River im Norden bis jenseits der Botany Bay im Süden und von den Blue Mountains im Westen bis zum Pazifischen Ozean im Osten.

Der Kingsford Smith International Airport ist der größte Flughafen Australiens.



Landkarte Sydney