Klimatabelle Ostsee - Wie ist das Klima & Wetter für Ostsee im November

Klimatabelle Ostsee

Ostsee Klima

Wie ist das Klima Ostsee im November und Dezember. Lässt das Wetter in Ostsee einen Kurzurlaub zu dieser Jahreszeit zu? Ist der November überhaupt der beste Reisemonat, um Ostsee und seine umliegenden Sehenswürdigkeiten zu besuchen?

Das Klima in Ostsee im Monat November ist sehr konstant. Die durchschnittliche Maximal-Temperatur tagsüber beträgt 8° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 3° Celsius runter.Bei 2 Sonnen-Stunden am Tag und 11 Regentagen im Monat November hat das Wasser eine Temperatur von 7° Celsius.

Jahresübersicht der Klimatabelle Ostsee mit dem aktuellen Wetter aus Rostock, der Hauptstadt von Deutschland.

Klimatabelle Ostsee Nov Dez Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt
Sonnenicon Maximal-Temperatur 10° 16° 19° 21° 21° 18° 13°
Nachticon Mininmal-Temperatur -2° -1° 12° 14° 14° 11°
Sonnen-Stunden 2h 1h 11h 2h 4h 6h 8h 8h 8h 7h 5h 3h
Regenicon Regentage 11 11 10 8 10 9 8 9 10 9 9 9
Wassericon Wasser-Temperatur 14° 17° 17° 15° 11°
Wetter Rostock
© wetterdienst.de
Die beste Urlaubszeit für Ostsee sind die Monate: Juni, Juli, August, September

Klima Ostsee

Mit Blick auf den geographischen Breitengrad gibt es kaum einen Unterschied zwischen Nord- und Ostsee. Dennoch unterscheidet sich das Klima beider Regionen deutlich. Diese Aussage ist schon lange von entscheidender Bedeutung f├╝r Kurg├Ąste. Asthmatikern beispielsweise ist grunds├Ątzlich der Aufenthalt am Meer zu empfehlen. Es hat sich aber immer wieder gezeigt, dass das Klima der Nordsee mit seinen vorherrschenden Str├Âmungen aus Nordwesten (Nordmeer) f├╝r viele Patienten zu aggressiv ist. An der Ostsee dagegen geht es denselben Patienten wesentlich besser, so die Ergebnisse einiger Studien. Windig geht es meistens zu an Deutschlands K├╝sten. Die Winde der Ostsee sind aber eher vergleichbar mit jenen wechselnden Luftstr├Âmungen, die auch an den meisten Mittelmeerk├╝sten vorzufinden sind. Es sind Land-See-Winde oder, je nach Tageszeit, Str├Âmungen von der Ostsee zum Landesinneren. Die Ursache ist die unterschiedliche Aufheizung von Wasser- und Landfl├Ąchen besonders bei Sonneneinstrahlung, und an der deutschen Ostseek├╝ste sind ├╝berdurchschnittlich viele Sonnenstunden zu verzeichen. Aufsteigende Luftmassen ├╝ber relativ warmen Fl├Ąchen und herabstr├Âmende Luft ├╝ber relativ k├╝hlen Fl├Ąchen m├╝ssen sich mittels horizontal gerichteter Winde in der Massenbilanz ausgleichen. Viele Menschen lieben den Wind. Nachteilig ist dabei nur, dass unser Temperaturempfinden bei Wind dahin tendiert, die Temperatur wesentlich k├╝hler zu empfinden als sie tats├Ąchlich ist. Im Hochsommer werden auch mal Temperaturen von mehr als 30 ┬░C an der Ostseek├╝ste erreicht. Wegen des h├Ąufigen Windes werden solche hei├čen Tage dort als sehr angenehm empfunden. Im Winter stellt das gro├če Wasserreservoir der Ostsee einen W├Ąrmespeicher dar mit der Folge, dass die Temperaturen an der Ostseek├╝ste deutlich milder als im Binnenland sind. Wenn die Tageslufttemperatur beispielsweise in Berlin bei -6 ┬░C liegt, dann befindet sich die Temperatur an der Ostseek├╝ste in der N├Ąhe des Gefrierpunktes. Allerdings kann es dann aber so sein, dass man die K├Ąlte wegen des Seewindes an der Ostsee als wesentlich unangenehmer empfindet.

Wo liegt Ostsee?

Geographische Lage: 59┬░ N, 21┬░ O

Die Ostsee trennt die Skandinavische Halbinsel von den zusammenh├Ąngenden Festl├Ąndern Nord-, Nordost- und Mitteleuropas.

Es gibt einen Flughafen an der Ostsee, den Ostseeflughafen Stralsund - Barth.



Landkarte Ostsee