Klimatabelle Chalkidiki - Wie ist das Klima & Wetter auf der Insel Chalkidiki im Juli

Klimatabelle Chalkidiki

Chalkidiki Klima

Wie ist das Klima auf der Insel Chalkidiki im Juli und August. Lässt das Wetter auf Chalkidiki einen Kurzurlaub zu? Ist der Juli der beste Reisemonat für die Insel? Wie hoch sind die Wassertemperaturen und kann ich zu dieser Jahreszeit im Wasser auch baden?

Das Klima auf Chalkidiki im Monat Juli ist sehr konstant. Die durchschnittliche Maximal-Temperatur tagsüber beträgt 33° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 20° Celsius. Bei 12 Sonnen-Stunden am Tag und 3 Regentagen im Monat Juli hat das Meerwasser eine Temperatur von 24° Celsius.

Jahresübersicht der Klimatabelle Chalkidiki mit dem aktuellen Wetter aus Thessaloniki, der Hauptstadt von Griechenland.

Klimatabelle Chalkidiki Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mrz Apr Mai Jun
Sonnenicon Maximal-Temperatur 33° 33° 28° 22° 16° 12° 10° 12° 14° 20° 25° 30°
Nachticon Mininmal-Temperatur 20° 20° 16° 12° 13° 17°
Sonnen-Stunden 12h 11h 9h 5h 4h 4h 3h 5h 6h 8h 9h 11h
Regenicon Regentage 3 2 4 7 8 7 5 7 5 6 6 4
Wassericon Wasser-Temperatur 24° 25° 23° 20° 16° 14° 12° 12° 13° 14° 18° 22°
Wetter Thessaloniki
© wetterdienst.de
Die beste Urlaubszeit für Chalkidiki sind die Monate: April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Klima Chalkidiki

Die Chalkidiki, auch Halkidiki ist eine Halbinsel auf dem Festland von Griechenland, in der Verwaltungsregion Zentralmakedonien, in Makedonien südöstlich von Thessaloniki auf der Balkanhalbinsel in Südost-Europa. Sie umfasst eine Fläche von 2918 km². Auf der Halbinsel liegt der Regionalbezirk gleichen Namens. Die Küste der Halbinsel ist 522 km lang. Das Klima der Chalkidiki gliedert sich in drei Vegetationsperioden: Regenzeit, Blüte- und Reifezeit und Trockenzeit. Während das Klima an den Küsten typisch mediterran geprägt ist, machen sich im Zentrum der Halbinsel eher kontinentale Einflüsse bemerkbar (die Halbinsel hat eine Ausdehnung von 101 km). Die winterliche Regenperiode (November bis Februar) ist sehr regenreich und empfindlich kühl. Gelegentlich fällt sogar Schnee, der in den Bergen bis März/April liegen bleiben kann. Die Temperaturen reichen von 13 bis 15 °C am Tag bis um den Gefrierpunkt in der Nacht. Die Blüte- und Reifezeit beginnt im März. Dann werden selbst die Sandstrände mit einem Blütenteppich und kleinen Gewächsen überzogen. Die Temperaturen sind dem mitteleuropäischen Frühling ähnlich (10–22 °C). Erst zur Sommerperiode, die im Juni beginnt, werden die Campingplätze geöffnet. Die Temperaturen betragen mittags nicht selten über 30 °C, und es besteht erhöhte Waldbrandgefahr. Diese Periode dauert bis hinein in den Oktober. Öfter als in anderen Regionen Griechenlands kommt es, bedingt durch die hohen Gebirgszüge und die Anbindung ans Festland, zu Schauern und Gewittern. Die Wassertemperaturen betragen je nach Küstenform 22–27 °C.

Wo liegt Chalkidiki?

Geographische Lage: 40° 30' N, 23° 25' O

Die Chalkidiki liegt zwischen dem Thermaischen und dem Strymonischen Golf und ragt dort in drei fingerartigen Landzungen ins Ägäische Meer hinein: Kassandra (Pallene), Sithonia und Athos (Agion Oros). Zwischen diesen Landzungen befinden sich zwei große Buchten der Ägäis. Zwischen Kassandra und Sithonia erstreckt sich der Toronäische Golf (Golf von Kassandra) mit seiner Längsachse nach Nordwesten; ebenfalls in der gleichen Richtung der Singitische Golf (Golf von Agion Oros) zwischen Sithonia und Athos. An der Ostseite der Halbinsel Chalkidki wird durch zwei kleinere Halbinseln der Golf von Ierissos vom Strymonischen Golf abgetrennt.

Die Chalkidiki besitzt keine öffentlichen Flugplätze bzw. internationale Verkehrsflughäfen. Als internationaler Verkehrsflughafen fungiert der Flughafen Thessaloniki (Makedonia Airport).



Landkarte Chalkidiki