Klimatabelle Bali - Wie ist das Klima & Wetter auf der Insel Bali im Mai

Klimatabelle Bali

Klimatabellen für Indonesien Bali Klima

Wie ist das Klima auf der Insel Bali im Mai und Juni. Lässt das Wetter auf Bali einen Kurzurlaub zu? Ist der Mai der beste Reisemonat für die Insel? Wie hoch sind die Wassertemperaturen und kann ich zu dieser Jahreszeit im Wasser auch baden?

Das Klima auf Bali im Monat Mai ist sehr konstant. Die durchschnittliche Maximal-Temperatur tagsüber beträgt 31° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 23° Celsius. Bei 7 Sonnen-Stunden am Tag und 5 Regentagen im Monat Mai hat das Meerwasser eine Temperatur von 28° Celsius.

Jahresübersicht der Klimatabelle Bali mit dem aktuellen Wetter aus Denpasar, der Hauptstadt von Indonesien.

Klimatabelle Bali Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mrz Apr
Sonnenicon Maximal-Temperatur 31° 31° 31° 31° 31° 32° 31° 31° 31° 31° 31° 32°
Nachticon Mininmal-Temperatur 23° 22° 21° 22° 23° 23° 24° 24° 24° 24° 23° 23°
Sonnen-Stunden 7h 7h 7h 8h 7h 7h 6h 6h 5h 5h 5h 6h
Regenicon Regentage 5 5 3 2 2 5 7 13 16 14 14 8
Wassericon Wasser-Temperatur 28° 28° 27° 27° 28° 28° 28° 29° 28° 28° 28° 28°
Wetter Denpasar
© wetterdienst.de
Die beste Urlaubszeit für Bali sind die Monate: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Klima Bali

Beliebteste Reisezeit
Die beste Zeit um Bali zu besuchen ist von April bis Oktober. Dann herrscht hier ideales Sommerwetter. Die Außentemperaturen liegen beständig zwischen 24 und 31 Grad Celsius. Es herrscht Trockenzeit und es gibt keine Niederschläge. Die Sonnenstunden betragen 6-8 Stunden. Auch die Wassertemperatur beträgt zu dieser Zeit 31 Grad Celsius – ausgezeichnete Badetemperatur.
Während der Regenzeit von November bis März beträgt die Luftfeuchtigkeit 100 Prozent und monsunartige Regenfälle gehen nieder. Sonne und Regen wechseln sich stetig ab. Besonders im Süden der Insel und in den Bergen geht der Monsunregen nieder. In dieser üppig gedeihenden Vegetation blühen außergewöhnliche Pflanzen wie zum Beispiel der Hibiskus. Getrennt durch eine Gebirgskette fallen auf der Nordseite der Insel erheblich weniger Niederschläge.
Wegen seiner Nähe zum Äquator lässt das Klima auf Bali keine ausgeprägten Jahreszeiten erkennen. Es ist ganzjährig tropisch warm und die durchschnittlichen Jahrestemperaturen liegen zwischen 23 und 34 Grad Celsius.
Ausflugsziele und Aktivitäten
Bali bietet viel mehr als einen reinen Badeurlaub. Taucher schwärmen von einer einzigartigen Unterwasserwelt, in der Mondfische oder Schiffswracks zu entdecken sind. Erlebnisreiche Tauchsafaris werden an vielen Küsten angeboten. Auch Surfer finden auf Bali beste Voraussetzungen. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, entsprechende Surfspots finden sich für Jedermann. Organisierte Rundreisen sind bei Bali Urlaubern besonders geschätzt. Sie werden schon ab einer Woche Länge angeboten. Besonders reizvoll ist ein Besuch im Affenwald, bei den nahegelegenen Vulkanen oder zu den Reisterrassen. Hotels verschiedenster Kategorien verwöhnen ihre Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten und erholsamen Wellnessangeboten.

Wo liegt Bali?

Geographische Lage: 8° 22' S, 115° 8' O

Bali ist eine zu Indonesien gehörende Insel im Indischen Ozean zwischen Java und Lombok. Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt 95 km, von seiner Westspitze bis zur Ostspitze sind es 145 km.

In Jimbaran liegt der internationale Flughafen Ngurah Rai.



Landkarte Bali