Klimatabelle Japan - Wie ist das Klima & Wetter für Japan im September

Klimatabelle Japan

Japan Klima

Wie ist das Klima Japan im September und Oktober. Lässt das Wetter in Japan einen Kurzurlaub zu dieser Jahreszeit zu? Ist der September überhaupt der beste Reisemonat, um Japan und seine umliegenden Sehenswürdigkeiten zu besuchen?

Das Klima in Japan im Monat September ist sehr konstant. Die durchschnittliche Maximal-Temperatur tagsüber beträgt 27° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 19° Celsius runter.Bei 4 Sonnen-Stunden am Tag und 13 Regentagen im Monat September hat das Wasser eine Temperatur von 24° Celsius.

Jahresübersicht der Klimatabelle Japan mit dem aktuellen Wetter aus Tokio, der Hauptstadt von Japan.

Klimatabelle Japan Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug
Sonnenicon Maximal-Temperatur 27° 20° 16° 11° 12° 18° 22° 25° 29° 30°
Nachticon Mininmal-Temperatur 19° 13° -1° -1° 13° 19° 22° 23°
Sonnen-Stunden 4h 4h 5h 5h 6h 6h 6h 6h 6h 5h 6h 7h
Regenicon Regentage 13 12 8 5 6 7 10 11 12 12 11 10
Wassericon Wasser-Temperatur 24° 21° 18° 14° 14° 14° 14° 16° 18° 21° 23° 24°
Wetter Tokio
© wetterdienst.de
Die beste Urlaubszeit für Japan sind die Monate: April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Klima Japan

Japan ist reich an Tradition und es ist als Exotisches Urlaubsland sehr beliebt. Es stellt sich jedoch beim Reisenden die Frage:
Wie ist das Klima in Japan und wann ist die beste Zeit, um in das Land der aufgehenden Sonne zu reisen?
In Japan herrscht der Wechsel der Jahreszeiten. Insbesondere die Übergangszeiten Frühling und Herbst eignen sich hervorragend für Reisen nach Japan. Der Frühling besticht durch milde Temperaturen und gilt als Kirschblütensaison. Auch der Herbst ist noch angenehm warm und die Natur besticht durch ihre bunte Farbenpracht. Auch wenn das Klima innerhalb des Landes unterschiedlich ist, so ist die Übergangsjahreszeit sowohl im Süden als auch im Norden des Landes die beste Reisezeit.
Die Hochsommersaison ist in Japan im Juli und im August. Besonders der Süden des Landes ist in dieser Zeit relativ heiß. Erträglicher sind hingegen die Temperaturen im Norden. Zu beachten ist jedoch die durchgehende Regenzeit, die Mitte Juni auftritt und mehrere Tage andauert. Wer Regen in seiner Urlaubszeit vermeiden will, sollte diese zu einer anderen Zeit reisen. Wer Wintersport betreiben will, hat in den Monaten Dezember bis Februar die besten Chancen. Besonders im Norden des Landes herrschen strenge Winter. An der Pazifikküste hingegen bleiben die Temperaturen stets über den Gefrierpunkt und es ist eher trocken. Auch der Süden Japans und Tokio bleiben verschont von Schneefällen.

Wo liegt Japan?

Geographische Lage: 35° N, 136° O

Japan ist ein ostasiatischer Staat im Pazifik der indirekt im Norden an Russland, im Westen an Nordkorea und Südkorea, im Nordwesten an China und im Südwesten an Taiwan grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Die größten Flughäfen sind der Flughafen Tokio-Haneda, der Flughafen Tokio-Narita, der Flughafen Kansai und der Flughafen Chūbu.



Landkarte Japan