Klimatabelle Malta - Wie ist das Klima & Wetter auf der Insel Malta im Mai

Klimatabelle Malta

Malta Klima

Wie ist das Klima auf der Insel Malta im Mai und Juni. Lässt das Wetter auf Malta einen Kurzurlaub zu? Ist der Mai der beste Reisemonat für die Insel? Wie hoch sind die Wassertemperaturen und kann ich zu dieser Jahreszeit im Wasser auch baden?

Das Klima auf Malta im Monat Mai ist sehr konstant. Die durchschnittliche Maximal-Temperatur tagsüber beträgt 21° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 15° Celsius. Bei 10 Sonnen-Stunden am Tag und 2 Regentagen im Monat Mai hat das Meerwasser eine Temperatur von 19° Celsius.

Jahresübersicht der Klimatabelle Malta mit dem aktuellen Wetter aus Valletta, der Hauptstadt von Malta.

Klimatabelle Malta Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mrz Apr
Sonnenicon Maximal-Temperatur 21° 26° 29° 30° 27° 24° 20° 16° 15° 15° 16° 18°
Nachticon Mininmal-Temperatur 15° 19° 22° 22° 22° 19° 15° 12° 10° 10° 11° 13°
Sonnen-Stunden 10h 11h 12h 11h 9h 8h 6h 5h 5h 6h 7h 9h
Regenicon Regentage 2 1 0 1 3 6 10 13 11 8 5 2
Wassericon Wasser-Temperatur 19° 21° 24° 25° 24° 21° 19° 17° 15° 15° 15° 16°
Wetter Valletta
© wetterdienst.de
Die beste Urlaubszeit für Malta sind die Monate: April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November

Klima Malta

Der südeuropäische Inselstaat Malta besteht mit Comino, Gozo und Malta aus insgesamt drei bewohnten, sowie mit Cominotto, St. Pauls Islands, Fungus Rock und Filfla aus vier weiteren unbewohnten Inseln. Die Hauptinsel Malta verteilt sich auf zwei Regionen mit insgesamt fünf Bezirken, Comino und Gozo bilden in der dritten Region gemeinsam den sechsten Bezirk. Der Name des Inselstaates geht auf die Bezeichnung Malet der Punier zurück. Auf Malta herrscht ein trockenes, subtropisches Mittelmeerklima, es ist von feuchten und milden Wintern sowie von warmen und trockenen Sommern geprägt. Im Jahr erreicht die Region eine Niederschlagsmenge von gut 550 Millimetern, wobei der Wert in den Sommermonaten Juni und Juli gegen Null tendiert. Dauerregen ist eher unüblich, wenn es überhaupt regnet, dann meist heftig und kurz. Wie häufig auf Inseln kommt es lediglich zu täglichen Temperaturunterschieden von nur fünf bis zehn Grad. Mit 26°C kommt es im Juli und August zu den höchsten Temperaturen , am kühlsten ist es im Januar mit Durchschnittswerten von 12,3°C. Wenn in den Folgemonaten die Temperaturen wieder ansteigen kommt es häufig im März und April zu kräftigen kalten Winden. Rund um die Inseln variieren die Wassertemperaturen entsprechend dem Klima. Während sie im August auf bis zu 25,6°C klettern können, sinken sie erst im Oktober ab auf weniger als 20 Grad Celsius.

Wo liegt Malta?

Geographische Lage: 35° 54' N, 14° 24' O

Malta ist ein sogenannter Zwergstaat was 80 km südlich der Küste von Sizilien liegt. Die Hauptinsel Malta ist 246 Quadratkilometer groß, mit einer Länge von 28 km und einer maximalen Breite von 13 Kilometern. Zwischen ihrem nordwestlichen Ende und der zweiten Hauptinsel Gozo erstreckt sich der 4,4 Kilometer weite Gozokanal, in dem die 2,7 Quadratkilometer große Insel Comino sowie das unbewohnte Felseneiland Cominotto liegen.

Der einzige internationale Flughafen von Malta befindet sich in Luqa sĂĽdlich von der Hauptstadt Valletta.



Landkarte Malta