Klimatabelle Mauritius - Wie ist das Klima & Wetter auf der Insel Mauritius im Dezember

Klimatabelle Mauritius

Mauritius Klima

Wie ist das Klima auf der Insel Mauritius im Dezember und Januar. Lässt das Wetter auf Mauritius einen Kurzurlaub zu? Ist der Dezember der beste Reisemonat für die Insel? Wie hoch sind die Wassertemperaturen und kann ich zu dieser Jahreszeit im Wasser auch baden?

Das Klima auf Mauritius im Monat Dezember ist sehr konstant. Die durchschnittliche Maximal-Temperatur tagsüber beträgt 29° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 22° Celsius. Bei 8 Sonnen-Stunden am Tag und 6 Regentagen im Monat Dezember hat das Meerwasser eine Temperatur von 26° Celsius.

Jahresübersicht der Klimatabelle Mauritius mit dem aktuellen Wetter aus Port Louis, der Hauptstadt von Mauritius.

Klimatabelle Mauritius Dez Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov
Sonnenicon Maximal-Temperatur 29° 30° 30° 30° 28° 27° 25° 24° 24° 25° 26° 28°
Nachticon Mininmal-Temperatur 22° 23° 23° 23° 22° 20° 19° 18° 18° 18° 19° 20°
Sonnen-Stunden 8h 8h 7h 7h 7h 6h 6h 5h 6h 7h 8h 9h
Regenicon Regentage 6 8 10 8 8 6 5 5 5 3 3 4
Wassericon Wasser-Temperatur 26° 27° 27° 28° 27° 26° 25° 24° 23° 23° 24° 25°
Wetter Port Louis
© wetterdienst.de
Die beste Urlaubszeit für Mauritius sind die Monate: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Klima Mauritius

Mauritius ist auf der südlichen Halbkugel der Erde gelegen. Daher ist auch gegenüber unserem mitteleuropäischen Wetter hinsichtlich der Jahreszeiten eine Verschiebung gegeben. Ist in unseren Breiten Sommer, dann sind in den gleichen Monaten die Wintermonate auf Mauritius zu verzeichnen. Folglich sind auf Mauritius die wärmsten Tage in der Zeit von Dezember bis März zu verzeichnen. Damit eignet sich Mauritius auch perfekt, um dem winterlichen Deutschland zu entgehen und in die Sonne zu reisen.
Fakt ist allerdings, dass es in dieser Zeit auch besonders häufig in der Region regnet. Regenschauer sind im Norden der Insel dabei deutlich häufiger zu verzeichnen als im Süden. Vorteilhaft ist, dass der Regen aber nur schauerartig auftritt, was wiederum auch eine erfrischende Abwechslung zu der ansonsten bestehenden Hitze von etwa 30°C als Tagestemperatur und 18 bis 20°C Nachttemperatur im Sommer von Mauritius sein kann. Gelegentlich kann es im Sommer auch zu den tropischen Wirbelstürmen, den sogenannten Zyklonen kommen. Diese treten allerdings nur selten, in der Regel alle fünf Jahre einmal, auf der Insel auf.
Wer lieber in einer trockenen und touristenärmeren Periode reisen möchte, kann dies zwischen Juni und November tun, denn dann herrscht auf der Insel der Winter. Mit Temperaturen von 24°C bis 28°C ist es trotzdem noch warm. Mauritius ist durch die warmen Wassertemperaturen ganzjährig als Ziel für den Badeurlaub geeignet. Aber auch Wasserfälle, Vulkankrater oder der Black River Gorges National Park bieten viele interessante und sehenswerte Aspekte der Insel.

Wo liegt Mauritius?

Geographische Lage: 20° S, 58° O

Mauritius ist ein Inselstaat im Südwesten des Indischen Ozeans ungefähr 870 Kilometer östlich von Madagaskar. Das afrikanische Festland befindet sich etwa 1700 Kilometer, das französische Übersee-Département La Réunion etwa 200 km westlich von Mauritius.

Mauritius internationaler Flughafen liegt in Grant Port.



Landkarte Mauritius