Klimatabelle Madeira - Wie ist das Klima & Wetter auf der Insel Madeira im Juli

Klimatabelle Madeira

Madeira Klima

Wie ist das Klima auf der Insel Madeira im Juli und August. Lässt das Wetter auf Madeira einen Kurzurlaub zu? Ist der Juli der beste Reisemonat für die Insel? Wie hoch sind die Wassertemperaturen und kann ich zu dieser Jahreszeit im Wasser auch baden?

Das Klima auf Madeira im Monat Juli ist sehr konstant. Die durchschnittliche Maximal-Temperatur tagsüber beträgt 24° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 20° Celsius. Bei 10 Sonnen-Stunden am Tag und 0 Regentagen im Monat Juli hat das Meerwasser eine Temperatur von 21° Celsius.

Jahresübersicht der Klimatabelle Madeira mit dem aktuellen Wetter aus Funchal, der Hauptstadt von Portugal.

Klimatabelle Madeira Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mrz Apr Mai Jun
Sonnenicon Maximal-Temperatur 24° 25° 24° 24° 22° 20° 19° 19° 20° 21° 22° 23°
Nachticon Mininmal-Temperatur 20° 20° 20° 19° 18° 17° 18° 18° 18° 18° 19° 20°
Sonnen-Stunden 10h 10h 8h 7h 6h 5h 4h 6h 8h 9h 10h 10h
Regenicon Regentage 0 0 0 4 5 7 6 5 4 2 0 0
Wassericon Wasser-Temperatur 21° 22° 22° 21° 20° 19° 18° 18° 19° 19° 20° 21°
Wetter Funchal
© wetterdienst.de
Die beste Urlaubszeit für Madeira sind die Monate: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Klima Madeira

Der Name Madeira f├╝r die portugiesische Atlantikinsel leitet sich ab von dem in der Landessprache ├╝blichen Wort Holz. Mit der kleinen Insel Porto Santo sowie weiteren unbewohnten Inseln bildet Madeira eine autonome Region. Zum portugiesischen Staatsgebiet geh├Ârig ist Madeira Teil der Europ├Ąischen Union. Insgesamt leben rund 235.000 Einwohner auf der Insel, von denen gut 94% Katholiken sind. Die Inselgruppe verf├╝gt ├╝ber verschiedene Mesoklimata. W├Ąhrend der S├╝den der Insel subtropisch warm ist, regnet es im Norden h├Ąufig. W├Ąhrend der Sommermonate beeinflusst der Nordostpassat das Wetter, wohingegen im Winter eher der Westwindg├╝rtel das Wetter bestimmt. Der hier vorherrschende Wind entsteht meist vor der K├╝se Portugals und zieht ├╝ber Madeira zu den Kapverdischen Inseln. H├Ąufig bringt der Wind Feuchtigkeit auf die Insel, ist f├╝r die hohen Wellen an der Nordk├╝ste verantwortlich und sorgt, meist morgens, f├╝r unbest├Ąndiges Wetter im Inselosten. Aber auch bei Westwind ist das Klima der Insel durchaus unterschiedlich, es kann gleichzeitig im S├╝den und Westen regnen, w├Ąhrend es dann im Osten trocken und sonnig ist. Die Temperaturen sind das ganze Jahr ├╝ber nur wenig schwankend und bewegen sich zwischen 19 und 25 Grad. Um die Wasserversorgung der Insel zu sichern, wird aus dem Norden der Insel das Wasser in Bew├Ąsserungsanlagen zum S├╝den geleitet.

Wo liegt Madeira?

Geographische Lage: 32┬░ 45' N, 17┬░ 0' W

Die Insel Madeira liegt im Atlantischen Ozean, rund 950 km s├╝dwestlich von Lissabon und etwas ├╝ber 730 Kilometer westlich von Marokko entfernt. Madeira liegt auf der Afrikanischen Platte und ist, wie auch seine Nachbarn, die Azoren und die Kanarischen Inseln, vulkanischen Ursprungs.

Madeira hat zwei Flugh├Ąfen, einen in Porto Santo und einen weiteren in Santa Cruz den internationalen Flughafen Santa Catarina. Madeira ist von Deutschland aus etwa in vier Flugstunden zu erreichen.



Landkarte Madeira