Klimatabelle Rio de Janeiro- Wie ist das Klima in Rio de Janeiro im September

Klimatabelle Rio de Janeiro

Wie ist das Klima Rio de Janeiro im September und Oktober. Lässt das Wetter in Rio de Janeiro einen Kurzurlaub zu?

Das Klima in Rio de Janeiro im Monat September ist sehr konstant. Die durchschnittliche Maximal-Temperatur tagsüber beträgt 25° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 18° Celsius runter.Bei 5 Sonnen-Stunden am Tag und 5 Regentagen im Monat September hat das Wasser eine Temperatur von 22° Celsius.

Hier eine Jahresübersicht von der Klimatabelle Rio de Janeiro mit dem aktuellen Wetter aus Rio de Janeiro, der Hauptstadt von Brasilien.

Klimatabelle Rio de Janeiro Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug
Sonnenicon Maximal-Temperatur 25° 26° 26° 28° 30° 30° 29° 27° 26° 25° 25° 25°
Nachticon Mininmal-Temperatur 18° 20° 20° 22° 23° 23° 23° 21° 20° 18° 18° 18°
Sonnen-Stunden 5h 5h 6h 6h 7h 7h 7h 6h 6h 6h 6h 7h
Regenicon Regentage 5 11 10 12 13 11 9 9 6 5 5 4
Wassericon Wasser-Temperatur 22° 22° 23° 24° 25° 25° 26° 25° 24° 23° 22° 22°
Wetter Rio de Janeiro
© wetterdienst.de
Die beste Urlaubszeit für Rio de Janeiro sind die Monate: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Klima Rio de Janeiro

Mit seinen rund 6 Millionen Einwohnern ist Rio de Janeiro nach Sao Paulo die zweitgrößte Stadt Brasiliens und jedes Jahr zieht es auch noch zahlreiche Touristen in den Süden des Landes. Dies hat allen voran mit dem Klima zu tun, denn auf Grund der Lage am unteren Pazifischen Ozean kann das Klima als tropisch eingestuft werden. Dies führt zu einem feuchten Klima, was jedoch auf Grund der Passatwinde nicht so negativ auffällt.
Im Durchschnitt liegt die Jahrestemperatur bei ungefähr 22,6° Celsius und Dank der Klimazone sind große Schwankungen bei der Temperatur äußerst unüblich. Dies bedeute, dass das gesamte Jahr über Temperaturen über 20° Celsius vorliegen, wobei die Höchsttemperaturen im Februar vorliegen und die kleinsten Temperaturen in der Zeit von Juli bis September. Dies hat mit der Lage der Stadt auf der südlichen Halbkugel zu tun, denn wenn in Deutschland Sommer ist, liegt in Rio de Janeiro gerade Winter vor.
Die optimale Urlaubszeit lässt sich auch nicht genau bestimmen, da die Temperaturen ja das gesamte Jahr über eng beieinander liegen. In den Sommermonaten von November bis April sind die Temperaturen zwar höher, doch dies bedeutet gleichzeitig auch einen höheren Niederschlag. In dieser Zeit gibt es durchschnittlich über 10 Regentage pro Monat und insgesamt ein Niederschlag von über 100 Millimetern pro Monat. In den Wintermonaten hingegen sind die Temperaturen zwar niedriger, doch es gibt auch im Durschnitt gerade einmal 6 Regentage.

Wo liegt Rio de Janeiro?

Geographische Lage: 22° 54' S, 43° 12' W

Rio de Janeiro liegt an der Guanabara-Bucht im Südosten des Landes.

Der Flughafen Rio de Janeiro-Antônio Carlos Jobim ist ein wichtiger internationaler Verkehrsflughafen Brasiliens und der Hauptflughafen von Rio de Janeiro.



Landkarte Rio de Janeiro