Klimatabelle Andalusien - Wie ist das Klima & Wetter für Andalusien im April

Klimatabelle Andalusien

Andalusien Klima

Wie ist das Klima Andalusien im April und Mai. Lässt das Wetter in Andalusien einen Kurzurlaub zu dieser Jahreszeit zu? Ist der April überhaupt der beste Reisemonat, um Andalusien und seine umliegenden Sehenswürdigkeiten zu besuchen?

Das Klima in Andalusien im Monat April ist sehr konstant. Die durchschnittliche Maximal-Temperatur tagsüber beträgt 21° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 13° Celsius runter.Bei 8 Sonnen-Stunden am Tag und 6 Regentagen im Monat April hat das Wasser eine Temperatur von 15° Celsius.

Jahresübersicht der Klimatabelle Andalusien mit dem aktuellen Wetter aus Sevilla, der Hauptstadt von Spanien.

Klimatabelle Andalusien Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mrz
Sonnenicon Maximal-Temperatur 21° 23° 27° 29° 30° 27° 23° 20° 17° 17° 17° 18°
Nachticon Mininmal-Temperatur 13° 15° 19° 21° 22° 20° 16° 12° 10° 11°
Sonnen-Stunden 8h 10h 11h 12h 11h 9h 7h 6h 6h 6h 6h 6h
Regenicon Regentage 6 4 1 0 1 2 6 7 8 7 6 7
Wassericon Wasser-Temperatur 15° 17° 19° 21° 22° 21° 19° 17° 16° 15° 14° 14°
Wetter Sevilla
© wetterdienst.de
Die beste Urlaubszeit für Andalusien sind die Monate: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Klima Andalusien

Von März bis Mai erstrahlt die Natur von Andalusien in einem satten Grün und die durchschnittlichen Maximal-Temperaturen erreichen tagsüber bereits angenehme 21° Celsius. Der Monat April ist bei Inselkennern sehr beliebt, denn die Temeraturen fallen kaum mehr unter 20 Grad.
Von Juni bis August kann es in Andalusien richtig heiß werden, vor allem im Landesinneren sind tagsüber Spitzen bis nahe an die 40° Celsius möglich. Bestes Badewetter ist garantiert, denn im Durchschnitt liegen die Maximal-Temperaturen zwischen 27 bis 30 Grad.
Ab Oktober häufen sich die Regentage, aber es ist mit um die 20° selbst im November immer noch angenehm warm.

Wo liegt Andalusien?

Geographische Lage: 37° N, 5° W

Andalusien ist die südlichste der insgesamt 17 Gemeinden Spaniens, die auf dem spanischen Festland sind. Andalusien hat eine Ausdehnung von ca 251 km von Nord nach Süd und eine von ca. 535 km von West nach Ost und deckt damit eine Fläche von 87.268 Quadratkilometern ab. Sie ist damit die dritt größte Gemeinde auf der spanischen Festinsel.

Andalusien besitzt 5 internationale Flughäfen und ist aus Deutschland in ca. 2 Stunden Flugdauer erreichbar. Die zwei größten und wichtigsten Flughäen für die Touristen sind der Flughafen Malaga - Costa del Sol und der Flughafen Sevilla.



Landkarte Andalusien