Klimatabelle Fuerteventura - Wie ist das Klima & Wetter auf der Insel Fuerteventura im Oktober

Klimatabelle Fuerteventura

Fuerteventura Klima

Wie ist das Klima auf der Insel Fuerteventura im Oktober und November. Lässt das Wetter auf Fuerteventura einen Kurzurlaub zu? Ist der Oktober der beste Reisemonat für die Insel? Wie hoch sind die Wassertemperaturen und kann ich zu dieser Jahreszeit im Wasser auch baden?

Das Klima auf Fuerteventura im Monat Oktober ist sehr konstant. Die durchschnittliche Maximal-Temperatur tagsüber beträgt 27° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 18° Celsius. Bei 7 Sonnen-Stunden am Tag und 4 Regentagen im Monat Oktober hat das Meerwasser eine Temperatur von 20° Celsius.

Jahresübersicht der Klimatabelle Fuerteventura mit dem aktuellen Wetter aus Corralejo, der Hauptstadt von Spanien.

Klimatabelle Fuerteventura Okt Nov Dez Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep
Sonnenicon Maximal-Temperatur 27° 25° 21° 20° 21° 23° 24° 25° 26° 29° 29° 28°
Nachticon Mininmal-Temperatur 18° 17° 15° 14° 13° 13° 14° 16° 18° 19° 20° 20°
Sonnen-Stunden 7h 6h 6h 6h 7h 7h 8h 9h 11h 11h 11h 9h
Regenicon Regentage 4 6 6 7 4 3 2 1 0 0 0 1
Wassericon Wasser-Temperatur 20° 19° 19° 18° 17° 17° 18° 18° 19° 19° 20° 20°
Wetter Corralejo
© wetterdienst.de
Die beste Urlaubszeit für Fuerteventura sind die Monate: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Klima Fuerteventura

Fuerteventura lockt mit warmen, gemäßigtem Klima schon früher als zum Beispiel Ziele im Mittelmeer. Entgegen den anderen kanarischen Inseln ist Fuerteventura sehr flach, was sich positiv auf die Regenentwicklung auswirkt: Wenige Berge, wenige Wolken daher weniger Regen. Stellen Sie sich auf eine durchgehende Brise ein, die die Insel aber meist sehr angenehm machen lässt. Diese Brise frischt zur Jahresmitte hin an bestimmten Punkten auf, so dass die Insel im Hochsommer ein beliebter Anlaufpunkt für Surfer wird.
Die Klimatabelle zeigt: Als Ziel bietet sich Fuerte Ventura vor allem dann an, wenn Sie ab April an den Strand wollen. Natur- und Wanderfreunde sind in der Gegend mit anderen kanarischen Inseln besser beraten (z.B. La Palma), Fuerte Ventura lockt mit warmem Klima und den im Norden und Süden langen Sandstränden, wie unser Bild aus Corralejo oben zeigt. Von dort aus können Sie übrigens auch prima nach Lanzerote übersetzen, was als Tagesausflug eine faszinierende Abwechslung zum Strandurlaub bietet.

Wo liegt Fuerteventura?

Geographische Lage: 28° 26' N, 14° 0' W

Fuerteventura liegt im Atlantischen Ozean und gehört zu den Kanaren. Geografisch gehört Fuerteventura zu Afrika, ist aber Teil von Spanien. Sie ist eine der 7 Kanarischen Inseln vor der Nord West Küste Afrikas und bildet mit Lanzarote den östlichen Abschnitt der Kanarischen Inseln, rund 120 km westlich von Marokko. Fuerteventura ist 98km lang, nur 28km breit und deckt damit eine Fläche von 1660 quadratkilometer ab. Sie ist damit nach Teneriffa die zweit größte Insel der Kanaren.

Der Flughafen liegt im Hauptort Puerto del Rosario und ist aus Deutschland mit ca. 3,5 Stunden Flugdauer erreichbar.
Fuerte bietet sich im Frühling als auch noch im Herbst länger als viele anderen Urlaubsziele für den Strand und Badeurlaub an. Schon ab April garantiert Fuerteventura viel Sonne, und das Meer wärmt sich langsam auf.



Landkarte Fuerteventura