Klimatabelle Südafrika - Wie ist das Klima & Wetter für Südafrika im Oktober

Klimatabelle Südafrika

Südafrika Klima

Wie ist das Klima Südafrika im Oktober und November. Lässt das Wetter in Südafrika einen Kurzurlaub zu dieser Jahreszeit zu? Ist der Oktober überhaupt der beste Reisemonat, um Südafrika und seine umliegenden Sehenswürdigkeiten zu besuchen?

Das Klima in Südafrika im Monat Oktober ist sehr konstant. Die durchschnittliche Maximal-Temperatur tagsüber beträgt 29° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 15° Celsius runter.Bei 10 Sonnen-Stunden am Tag und 2 Regentagen im Monat Oktober hat das Wasser eine Temperatur von 20° Celsius.

Jahresübersicht der Klimatabelle Südafrika mit dem aktuellen Wetter aus Kapstadt, der Hauptstadt von Südafrika.

Klimatabelle Südafrika Okt Nov Dez Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep
Sonnenicon Maximal-Temperatur 29° 30° 31° 30° 29° 27° 26° 23° 20° 21° 23° 27°
Nachticon Mininmal-Temperatur 15° 16° 17° 17° 17° 15° 13° 12°
Sonnen-Stunden 10h 10h 10h 9h 8h 8h 9h 10h 10h 10h 10h 10h
Regenicon Regentage 2 4 5 8 9 8 4 1 0 0 0 0
Wassericon Wasser-Temperatur 20° 19° 17° 17° 16° 16° 17° 19° 19° 21° 22° 21°
Wetter Kapstadt
© wetterdienst.de
Die beste Urlaubszeit für Südafrika sind die Monate: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Klima Südafrika

Die Republik Südafrika ist ein Staat an der Südspitze Afrikas und eine regionale Wirtschaftsmacht. Die Republik Südafrika hat drei Hauptstädte: Die Regierung sitzt in Pretoria, das Parlament in Kapstadt und das Oberste Berufungsgericht in Bloemfontein. Die größte Stadt des Landes ist hingegen Johannesburg. Durch seine Größe und mehrere andere Faktoren (Meeresströme, Höhenlage) bedingt, variiert das Klima zwischen den verschiedenen Teilen des Landes. Grundlegend für die Klimaverteilung sind dabei mehrere Faktoren: An der Ostküste fließt der aus dem Indischen Ozean kommende warme Agulhasstrom, der warme und wasserreiche Luft aufsteigen lässt. Diese Wolken entstehen durch komplexe Konvektionsströmungen zwischen Hoch- und Tiefdruckgebieten und regnen sich im Bereich der Ostküste Südafrikas aus. In Richtung des Landesinnern nehmen die Niederschlagsmengen jedoch schnell ab. An der Westküste hingegen fließt der kalte, aus antarktischen Gewässern gespeiste Benguelastrom. Zusammen mit den wechselnden Luftdruckverhältnissen führt er an der Westküste zur Wüstenbildung, da den Küstengebieten die Feuchtigkeit entzogen wird.

Wo liegt Südafrika?

Geographische Lage: 29° S, 24° O

Im Süden und Südosten grenzt es an den Indischen Ozean und im Westen an den Atlantischen Ozean. Im Norden liegen die Nachbarstaaten Namibia, Botswana und Simbabwe, nordöstlich Mosambik und im Osten Swasiland. Das Königreich Lesotho ist eine Enklave, wird demnach vollständig von Südafrika umschlossen.

Die beiden größten und wichtigsten Flughäfen des Landes liegen in Johannesburg und Kapstadt.



Landkarte Südafrika