Klimatabelle Istanbul - Wie ist das Klima & Wetter für Istanbul im November

Klimatabelle Istanbul

Istanbul Klima

Wie ist das Klima Istanbul im November und Dezember. Lässt das Wetter in Istanbul einen Kurzurlaub zu dieser Jahreszeit zu? Ist der November überhaupt der beste Reisemonat, um Istanbul und seine umliegenden Sehenswürdigkeiten zu besuchen?

Das Klima in Istanbul im Monat November ist sehr konstant. Die durchschnittliche Maximal-Temperatur tagsüber beträgt 15° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 8° Celsius runter.Bei 4 Sonnen-Stunden am Tag und 10 Regentagen im Monat November hat das Wasser eine Temperatur von 15° Celsius.

Jahresübersicht der Klimatabelle Istanbul mit dem aktuellen Wetter aus Istanbul, der Hauptstadt von Türkei.

Klimatabelle Istanbul Nov Dez Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt
Sonnenicon Maximal-Temperatur 15° 11° 11° 16° 21° 16° 19° 19° 25° 21°
Nachticon Mininmal-Temperatur 12° 16° 18° 20° 15° 12°
Sonnen-Stunden 4h 3h 3h 4h 5h 6h 9h 11h 12h 11h 8h 6h
Regenicon Regentage 10 13 12 11 9 6 5 4 3 2 5 7
Wassericon Wasser-Temperatur 15° 11° 11° 15° 20° 22° 26° 21° 19°
Wetter Istanbul
© wetterdienst.de
Die beste Urlaubszeit für Istanbul sind die Monate: Mai, Juli, August, September, Oktober

Klima Istanbul

Istanbul ist die größte Stadt der Türkei und liegt auf beiden Seiten des Bosporus, der Verbindung zwischen dem Mittelmeer und dem schwarzen Meer. Geographisch liegt die Stadt auf gleicher Höhe wie Neapel und Madrid und damit in der subtropischen Klimazone, welche geprägt ist durch heiße, trockene Sommer und feuchte, kühle Winter, wobei die Temperatur nur in absoluten Ausnahmefällen unter den Gefrierpunkt sinkt. Gleichzeitig gibt es durch die Meeresnähe einen sehr starken maritimen Einfluss, welcher insbesonders starke Temperaturschwankungen dämpft und auch noch im Herbst für verhältnismäßig hohe Temperaturen sorgt. Zwischen Juni und September herrscht in Istanbul Sommer mit Temperaturen überhalb von 25 °C. Diese fallen durch den maritimen Einfluss in der Regel nachts nicht unter 16 °C. In dieser Zeit scheint die Sonne 9-12 Stunden täglich bei etwa 4-5 Regentagen im Monat. Das Wasser des Bosporus ist zu dieser Zeit durchgängig über 20 °C warm. Von Oktober bis Dezember nehmen dann die Temperaturen kontinuierlich ab und können Tiefsttemperaturen von bis zu 5 °C erreichen. Bis in den November hinein behält der Bosporus badefähige Temperaturen von etwa 19 °C, wobei die Sonnenscheindauer deutlich abnimmt und im Dezember mit durchschnittlich 2 Stunden täglich sein Tiefststand erreicht. Gleichzeitig regnet es jetzt durchschnittlich jeden zweiten Tag. Diese Klimalage hält bis in den März an, wobei sich das Meer bis auf 8 °C abgekühlt.

Wo liegt Istanbul?

Geographische Lage: 41° 0' 36'' N, 28° 57' 37'' O

Istanbul liegt im Westen der Türkei und umschließt den Bosporus. Das Goldene Horn, eine nach Westen verlaufende Bosporusbucht, trennt den europäischen Teil in einen südlichen und nördlichen Bereich. Der südliche Teil ist eine zwischen Marmarameer und Goldenem Horn liegende Halbinsel mit dem historischen Kern der Stadt. Nördlich davon liegen die an das historische Galata und Pera anschließenden Stadtteile. Sowohl nach Westen als auch nach Norden und Osten wächst die Metropole weit über die historischen Stadtteile hinaus. Im Südosten liegen die zu Istanbul gehörenden Prinzeninseln.

Istanbul verfügt über zwei internationale Flughäfen: Der größere der beiden ist der Atatürk-Flughafen am Rande des europäischen Teils. Der neuere, aber kleinere ist der Sabiha-Gökçen-Flughafen, 45 Kilometer östlich des Stadtzentrums im Stadtteil Tuzla gelegen.



Landkarte Istanbul